HC24 News - immer auf dem Laufenden

Gerade in der Immobilienwirtschaft gilt es, auch einmal kleine, regional bedeutsame Details in den Blick zu nehmen und mit weiteren Aspekten des Immobilienmarkts in Beziehung zu setzen. Unser Blick auf das Ganze und unsere langjährige Erfahrung sind gefragt. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen, wenn Sie Rat brauchen. Wir helfen Ihnen gerne!

05.01.2017
Rauchmelderpflicht in Deutschland – Stichtag:  31.12.2016

Rauchmelderpflicht in Deutschland – Stichtag: 31.12.2016

Am 31.12.2016 endet nun auch in Nordrhein-Westfalen und im Saarland die Übergangsfrist zur Installationspflicht für Rauchmelder in allen Wohnungen. Lediglich für Berlin gibt es noch gar keine Regelung und in Bayern, Brandenburg und Thüringen gelten noch längere Übergangsfristen.  Ansonsten sind alle Wohnungseigentümer in Deutschland verpflichtet, die eventuell lebensrettenden Rauchmelder anzubringen. Nicht nur Neu – und Umbauten, sondern auch Bestandwohnungen müssen entsprechend ausgerüstet werden – einzige Ausnahme Sachsen.

Also, liebe Vermieter, nicht auf die lange Bank schieben und diese sinnvolle Maßnahme zeitnah umsetzen, falls noch nicht erfolgt. Im Mietvertrag wird es üblicherweise so geregelt, dass die Kosten der Betriebsbereitschaft, d.h. die jährliche Inspektion, Wartung sowie Funktionsprüfung der Warnsignale der in der Wohnung installierten Rauchmelder, vom Mieter zu übernehmen sind. Hier kann man im Vertrag aber auch eine Wahlmöglichkeit vereinbaren, nach der auch der Vermieter die o.a. Kosten übernehmen kann. 

Die genauen Vorschriften zu allen Bundesländern, hilfreiche Tipps und viele Informationen zu diesem Thema finden Sie unter den folgenden Links:

http://www.rauchmelder-lebensretter.de/home/gesetzgebung/aus-den-bundeslaendern/

http://www.rauchmelderpflicht.eu/

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie einfach Ihre Agentur vor Ort an oder schicken eine email an info@hc24.de.


Bildquelle:© Fotolia, Urheber: Eisenhans

zurück zu den News