HC24 News - immer auf dem Laufenden

Gerade in der Immobilienwirtschaft gilt es, auch einmal kleine, regional bedeutsame Details in den Blick zu nehmen und mit weiteren Aspekten des Immobilienmarkts in Beziehung zu setzen. Unser Blick auf das Ganze und unsere langjährige Erfahrung sind gefragt. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen, wenn Sie Rat brauchen. Wir helfen Ihnen gerne!

03.07.2015

Wir kennen alle Vermieter und deren Wohnungen persönlich.

Wohnen auf Zeit seit 2003

HomeCompany HC24 vermittelt möblierten Wohnraum

Namhafte Firmen und erfolgreiche Sportvereine finden sich auf der Kundenliste von HomeCompany HC24 in der Spitalgasse 10. In Großstädten wie Augsburg steigt der Bedarf nach möblierten Wohnungen rasant, das Wohnen auf Zeit bietet besonders Geschäftskunden ab einer Aufenthaltsdauer von über einem Monat eine gute Alternative zum Hotel.

„Wer beruflich zeitlich begrenzt in der Region zu tun hat oder hier seinen neuen Wohnsitz vorbereitet, nutzt gern den Service von HomeCompany HC24“, so die Geschäftsführerin Kerstin Raithel, die 2003 die Niederlassung in Augsburg eröffnete. Mit ihren Mitarbeiterinnen baute sie in zwölf Jahren das Thema „Wohnen auf Zeit“ zu einem anerkannten Markt auf, und bringt Suchende und Vermieter zusammen. „Wir kennen alle Vermieter und deren Wohnungen persönlich“,erklärt die gebürtige Hamburgerin, die damit den persönlichen Kontakt in den Vordergrund einer erfolgreichen Zusammenarbeit stellt.

Nicht selten mieten nationale und internationale Kunden möblierte Wohnungen ungesehen. Da muss der Service stimmen. HomeCompany HC24 Augsburg, der Partner vor Ort.

Quelle: Anzeige in der Tagezeitung "Augsburger Allgemeine", 2.7.2015

26.06.2015
Vermieter möblierter Wohnungen können die HC24 Betreuungsgebühren steuerlich vollständig geltend machen!

Vermieter möblierter Wohnungen können die HC24 Betreuungsgebühren steuerlich vollständig geltend machen!



Steuerliche Absetzbarkeit der HC24-Gebühren für Vermieter von möblierten Wohnungen auf Zeit


Einführung des Bestellerprinzips zum 1.6.2015 sorgt auch bei Vermietern möblierter Wohnungen für zahlreiche Umstellungen


Mit Einführung des Bestellerprinzips zum 1.6.2015 hat sich bei der möblierten Vermietung auf Zeit einiges verändert.

Seit dem 1. Juni 2015 unterliegen Vermieter, die ihre möblierten Wohnobjekte weiterhin über Vermietungsagenturen anbieten, der Provisionspflicht, da sie nunmehr für den Gesetzgeber fast ausnahmslos als Besteller gelten.

Unterliege ich als Vermieter einer möblierten Wohnung nun auch der Umsatzsteuerpflicht?

Generell kommt es natürlich auf Ihre jeweilige steuerliche Situation an. Hier fragen Sie bitte Ihren zuständigen Steuerberater, da wir prinzipiell keine steuerlichen Auskünfte geben dürfen. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Allgemein gilt aber die folgende Information, die wir von unserem Partner, der Steuer - und Wirtschaftsprüferkanzlei Gsänger und Hechtel, erhalten haben.

Schreiben vom 10.6.2015



Bestätigung über die steuerliche Absetzbarkeit der HC24 Gebühren


Sehr geehrter Damen und Herren,

gerne können wir Ihnen bestätigen, dass die Gebühren, die ein Vermieter/Eigentümer an die HomeCompany/HC24 entrichtet, im Rahmen der Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung gemäß § 32 EStG  vollständig geltend gemacht werden können und so den Überschuss aus den Mieteinnahmen entsprechend vermindert.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüße
Hechtel

Gsänger und Hechtel, Wirtschaftsprüfer • Steuerberater
Schleifweg 53, 90409 Nürnberg
Tel. 0911-935 244 -0

Wir bedanken uns bei der Kanzlei Gsänger und Hechtel vielmals für die Genehmigung zur Veröffentlichung.

Sie haben noch Fragen? Bitte kontaktieren Sie Ihre HC24 Agentur vor Ort.

25.06.2015
Mietpreisbremse ab dem 01. Juli 2015

Mietpreisbremse ab dem 01. Juli 2015

Köln und mindestens 21 weitere Kommunen in NRW sind betroffen.mehr

Das Landeskabinett NRW wird nach Informationen der „Rheinischen Post“ heute die Mietpreisbremse für 22 Kommunen in NRW beschließen. Gelten soll diese bereits zum 01.07.2015.

Die wichtigsten Städte sind Köln, Düsseldorf, Leverkusen, Bonn und Aachen sowie zahlreiche "Vororte".


Mietpreisbremse

Die Mietpreisbremse ist Teil des „Mietrechtsnovellierungsgesetzes“, welches bereits seit dem 01.06.2015 gilt. Es besagt konkret, dass die Miete in festgelegten Gebieten mit angespannten Wohnungsmärkten bei einer Neuvermietung die ortsübliche Vergleichsmiete höchstens um 10 Prozent übersteigen darf. Richtwerte geben hier in der Regel die Mietspiegel der Kommunen oder Vergleichswohnungen. Den Ländern steht die Einführung der Mietpreisbremse allerdings frei.

Ausnahmen bei der Mietpreisbremse

Kritisch sehen Experten die zahlreichen Ausnahmen, die bereits zu Beginn beschlossen wurden. So gilt die neue Obergrenze für Mieten z.B. nicht bei Neubauten, die nach dem 01.10.2014 erstmals genutzt wurden oder bei modernisierten Objekten.

Mietpreisbremse nicht bei Wohnraum zum vorübergehenden Gebrauch

Wichtig für unsere Vermieter und Mieter: die Mietpreisbremse betrifft nicht die möblierte Vermietung zum vorübergehenden Gebrauch.

Quelle sowie Liste aller betroffenen Kommunen: http://www.rp-online.de/nrw/landespolitik/mietpreisbremse-in-nrw-in-diesen-staedten-wird-sie-eingefuehrt-iid-1.5184985

Bitte beachten Sie auch folgende Beiträge in unseren News vom 2.6.2015 und 19.05.2015: Seit gestern gilt das Bestellerprinzip und  FAQs zum Bestellerprinzip.

Bildquelle: Fotolia, Datei: #84047711 | Urheber: Thomas Reimer

16.06.2015
Unser Team stellt sich vor. Heute: Katrin Meier von der HC24 Köln

Unser Team stellt sich vor. Heute: Katrin Meier von der HC24 Köln

Katrin Meier, HomeCompany HC24 Köln, IHK-Immobilienfachwirtin

"2006 habe ich mich bei der HC Köln erfolgreich um einen Ausbildungsplatz zur Bürokauffrau beworben. Das möblierte Wohnen auf Zeit war für mich damals noch etwas völlig Neues. Schnell konnte ich mich jedoch für unsere vielen individuellen Immobilien begeistern und bin auch heute noch mit großer Freude und Neugier dabei. Nicht nur in Bezug auf unsere zahlreichen tollen Mieter und Vermieter, sondern ebenso auf das umfangreiche Feld rund um das Vermieten und Verkaufen von möblierten Wohnungen. Daher habe ich mich auch zur Weiterbildung als Immobilienfachwirtin entschlossen und diese 2013/2014 mit TÜV und IHK-Zertifikat erfolgreich abgeschlossen."

 

19.05.2015
Bestellerprinzip bei möblierter Vermietung auf Zeit

Bestellerprinzip bei möblierter Vermietung auf Zeit

Ihre Fragen zum Bestellerprinzip bei der Vermietung auf Zeit - unsere Antworten mehr

Was besagt das Bestellerprinzip?

Ab dem 01.06.2015 muss derjenige die Maklerprovision bezahlen, der den Makler beauftragt.

Was bedeutet das Bestellerprinzip konkret für möbliertes Wohnen auf Zeit?

Ohne Angebot keine Nachfrage. Als Makler für dieses spezielle Marktsegment der kurzfristigen Vermittlung müssen wir stets über ein großes Angebot an möbliertem Wohnraum verfügen. Der Vermieter beauftragt uns passende Mietinteressenten für seine möblierte Wohnung zu finden und ist somit der Besteller. Nun können die Mietinteressenten unser HC24 Portfolio an Wohnungsangeboten sichten und zeitnah provisionsfrei das passende Objekt anmieten.

Was wäre denn, wenn der Sucher einer möblierten Wohnung bereit wäre die Provision zu zahlen?

Wenn der Mietinteressent uns provisionspflichtig mit seiner Wohnungssuche beauftragen würde, dürften wir ihm keine Wohnungen aus unserem bereits verfügbaren Bestand vermitteln. Wir müssten speziell auf seine Suchkriterien passende Angebote neu akquirieren und dürften diese dann auch keinem anderen Mietinteressenten mehr anbieten. Diese Wohnungsangebote gelten in diesen Fällen als "verbrannt". Ein solches Verfahren der Neuakquise erst nach Beauftragung durch den Mietinteressenten wäre nicht nur extrem zeitaufwändig für den Kunden, sondern auch unwirtschaftlich für uns als Agentur und die Vermieter. Unsere Mietinteressenten benötigen möblierten Wohnraum in den meisten Fällen kurzfristig, oft innerhalb weniger Tage. Der Gesetzgeber macht hierzu aber bei der "Vermietung zum vorübergehenden Gebrauch" keinen Unterschied zur konventionellen Vermietung.

Was ändert sich jetzt konkret für Vermieter und Mieter beim möblierten Wohnen auf Zeit?

Vermieter, die weiterhin von der professionellen Darstellung Ihrer Immobilie in den bekannten Internetportalen und der professionellen Vermittlung passender Mietinteressenten profitieren möchten, zahlen künftig eine faire Gebühr an die HC24 Agentur. Die Gebührensätze erfragen Sie bitte bei Ihrer Agentur vor Ort. Auf Wunsch stehen Vermietern ab dem 01. Juni 2015 auch attraktive Zusatzleistungen zur Verfügung.

Der Wohnungssuchende kann der HC24 Agentur wie bisher bequem und schnell einen Suchauftrag erteilen und erhält zeitnah eine individuelle Auswahl geeigneter Wohnungen aus dem bereits verfügbaren Angebot. Die Anmietung des passenden Wunschobjekts ist nun für den Mieter provisionsfrei. Es fallen auch keine weiteren Gebühren (z.B. für die Besichtigung, die Mietvertragserstellung o.ä.) an.

Und wie sieht es mit den BtoB Geschäften (business to business) aus?

Hierzu haben wir von unserer Rechtsberatung die Information erhalten, dass das Bestellerprinzip keine Unterscheidung zwischen Privatpersonen und Firmenkunden vornimmt und somit auch kein Provisionsanspruch eines Maklers /einer Vermittlungsagentur gegenüber einer Firma besteht. 

Wozu braucht man überhaupt Agenturen für "Möbliertes Wohnen auf Zeit"?

Seriöse Kunden legen Wert auf seriöse Angebote. Die Nachfrage nach möbliertem Wohnraum auf Zeit ist gerade in Metropolen und Wirtschaftstandorten ungebrochen und wird voraussichtlich weiter steigen. Mobilität ist im heutigen Berufsalltag nicht mehr wegzudenken und Zeit eine knappe Ressource. Kompetente Unterstützung bei der kurzfristigen Wohnungssuche in einer fremden Stadt ist daher für den Wohnungssuchenden immens wichtig. Er legt Wert auf ein qualitatives Angebot, das seinen Anforderungen entspricht.

Bei der privaten Anzeige der eigenen Immobilie steht das Telefon des Vermieters oft nicht mehr still. Die Nachfrage ist groß und oft melden sich Interessenten, die so gar nicht in das gewünschte Mieterprofil passen. Mit Beauftragung der Agentur findet eine automatische Prüfung der gegenseitigen Interessen und eine Bonitätsprüfung der Mieter statt. Denn seriöse Vermieter legen ebenfalls Wert auf seriöse Kunden.

Ihre Frage ist nicht dabei? Dann rufen Sie einfach Ihre zuständige Agentur vor Ort an. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.
12.05.2015
Wir lieben es persönlich.

Wir lieben es persönlich.

Auch wenn wir zur Zeit viel um die Ohren haben, ob die exakte Erfassung der energetischen Kennwerte in den Immobilienexposés, das bevorstehende Mietrechtsnovellierungsgesetz (MietNovG) mit Mietpreisbremse und Bestellerprinzip und damit verbunden die vielen, vielen Fragen zur Umstellung der Provisionspflicht auf die Vermieter - wir haben Spaß bei der Arbeit.mehr

Auch wenn wir zur Zeit viel um die Ohren haben, ob die exakte Erfassung der energetischen Kennwerte in den Immobilienexposés, das bevorstehende Mietrechtsnovellierungsgesetz (MietNovG) mit Mietpreisbremse und Bestellerprinzip und damit verbunden die vielen, vielen Fragen zur Umstellung der Provisionspflicht auf die Vermieter - wir haben Spaß bei der Arbeit. Und wir werden auch zukünftig alles daran setzen, Mietern und Vermietern den gewohnten und persönlichen Service mit Fingerspitzengefühl zu bieten. Bei uns bekommen Sie keinen anonymen Online-Vermietungs-Service, bei denen Ihnen die Vermietung oder Anmietung mehr oder weniger selbst überlassen bleibt.

Wir bei HC24 unterstützen Sie aktiv und persönlich. Wir helfen Ihnen sehr gerne und immer freundlich, Ihre Wunschmieter zu Ihrer Wunschzeit zu finden oder Ihr Wunschobjekt auf Zeit in vielen deutschen Groß- und Kleinstädten. Das garantieren wir Ihnen auch zukünftig.

Und das Beste: In Kürze werden Sie hier weitere HC24 Agenturen finden, die Ihnen das möblierte Wohnen einfach und bequem gestalten. Lassen Sie sich überraschen.